Gemessen werden Konzentrationen von:

Überschreiten die Emissionen von Rauchgaskomponenten die angegebenen Grenzwerte, können wir im Namen des Auftraggebers eine Leistungsbeschreibung für Rauchgasreinigung anfertigen, Offerten einholen und vergleichen, die Implementierung einer neuen Anlage begleiten und bei der Aufstellung der Anlage eine Abnahmemessung vornehmen.

Bei dieser Vorgehensweise wird das Fachwissen des Labors, der Messgruppe, des Zeichenbüros und der Beratungsgruppe von TCKI kombiniert.

Unsere qualifizierten Messtechniker verfügen über einen TCKI-Messwagen, der exakte und zuverlässige Konzentrationswerte von Emissionen festlegt. Gemessen werden Konzentrationen von:

  • Sauerstoff
  • Kohlenmonoxid
  • Chloriden
  • Stickstoffoxiden
  • Gesamtstaub
  • Kohlendioxid
  • Fluoriden
  • Schwefeloxiden
  • Kohlenwasserstoffen
  • Feinstaub

Auch andere Komponenten können auf Wunsch gemessen werden.

TCKI nimmt vom niederländischen Akkreditierungsinstitut RvA akkreditierte Rauchgasmessungen vor, die als Grundlage für behördliche Umweltgenehmigungen anerkannt sind.
gevaarlijke-stoffen-01
respirabel-kwarts-op-de-werkplek-03
Fluor, Chlor und Schwefel. TCKI nimmt vom niederländischen Akkreditierungsinstitut RvA akkreditierte Rauchgasmessungen.
Bei dieser Vorgehensweise wird das Knowhow des Labors, der Messgruppe, des Zeichenbüros und der Beratungsgruppe von TCKI kombiniert.
arbeidsomstandigheden-en-veiligheid-en-milieu-02
lood-en-cadmium-afgifte-01

Oftmals zeitgleich mit anderen Emissionsmessungen, Messungen nach Staub- und Feinstaubkonzentrationen in Prozessabgasen vor.

Zur Erlangung einer Umweltgenehmigung nimmt TCKI, oftmals zeitgleich mit anderen Emissionsmessungen, Messungen nach Staub- und Feinstaubkonzentrationen in Prozessabgasen vor. Als Feinstaub werden wahlweise Teilchen kleiner als 10 und 2,5 µm, PM10 und PM2,5 selektiv gemessen.

Bei dieser Vorgehensweise wird das gemeinsame Fachwissen der Messgruppe und der Beratungsgruppe von TCKI kombiniert.

Lärmemission, Modellberechnungen.

Zur Erlangung einer Umweltgenehmigung für bestehende und neue Produktionsniederlassungen ist die Vorlage eines umfassenden Lärmberichts erforderlich. Da es sich in diesem Industriezweig oft um eine komplexe Lärmsituation mit externen Einflüssen handelt, reichen Lärmmessungen alleine nicht mehr aus.

Wir setzen standardisierte Computerrechenmodelle ein, die gemeinsam mit unserer akustischen Expertise eine profunde Übersicht über die Lärmemissionen vermitteln. Ausgehend von den Ergebnissen sind wir in der Lage, entsprechende Maßnahmen vorzuschlagen und zu begleiten.

Weitere Aktivitäten sind die Messungen im Bereich der Umwelt und der Arbeitsbedingungen, wie zum Beispiel:

Unser breites Spektrum an Prüf- und Messverfahren sowie unsere gründlichen und zuverlässigen Kenntnisse sind vielfältig und allgemein einsatzfähig. Beispielsweise können wir auch Reststoffe aus verschiedenen Industriezweigen analysieren und ihre Eignung zur Wiederverwendung feststellen. Damit werden regelmäßig sehr überraschende Ergebnisse erzielt.

Andere Aktivitäten umfassen Messungen im Bereich von Umwelt und Arbeitsbedingungen, z. B.:

  • Emissionen in die Außenluft
  • Feststellung spezifischer Arbeitsbedingungen wie Lärmbelastung
  • Die Belastung mit respirablem (lungengängigem) Staub und Quarzstaub

Überdies verfügen wir über diverse Messmethoden zur Feststellung der Griffigkeit von Bodenoberflächen und Straßenpflaster im Rahmen von Sicherheitsaspekten für Fußgänger, Fahrradfahrern und Fahrzeuge.

TCKI verfügt über ein breites Spektrum an Messtechniken und Testmethoden.

rva-testing-l-254