Keramische Verfahrenstechnologie.

Bereits seit 1956 sammelt TCKI Erfahrungen und Kenntnisse im keramischen Produktionsprozess. Zahlreiche Unternehmen konnten dank unserer Empfehlungen Ihre Prozesse signifikant optimieren. Die Prozesse von Rohstoffvorbereitung, Formgebung, Trocknen und Brennen von keramischen Formlingen müssen unabhängig von einander stets tadellos verlaufen. Verbunden mit Produktion und Produktqualität müssen sie außerdem optimal aufeinander abgestimmt werden.

Selbstverständlich können wir unser Fachwissen.
Auch in anderen Produktionsprozessen
mit ähnlichen Merkmalen einsetzen.
kwaliteit-bouwmaterialen-procescontrole-en-kwaliteitszorg-01
mengen-van-klei-en-zand-01

Mischen von Ton und Sand.

Beim Mischen von Ton mit Sand oder anderen Zuschlagstoffen ist es schwierig, eine homogene Masse zu erhalten. TCKI berät Unternehmen innerhalb und außerhalb der keramischen Industrie beim Handling von Ton, Sand und anderen Schüttgütern in Rohstoffvorbereitungsanlagen.

Zum Mischen von Ton, Sand und anderen Zuschlagstoffen sind verschiedene Anlagen mit unterschiedlichen Eigenschaften auf dem Markt. Wir leisten unter Berücksichtigung

  • der Stundenkapazität
  • der Materialkonsistenz
  • des Verschmutzungsgrads
  • des Flüssigkeitsgehalts
  • der Korngröße
  • der Notwendigkeit zum Zerkleinern, Mischen und Puffern

Eine Beratung zu einer Maschine, die am besten zu Ihrer firmenspezifischen Situation passt. Auf Basis der Rohstoffzusammensetzung empfehlen wir, welche Maschinen den optimalsten Nutzungsgrad und Energieverbrauch haben. TCKI verfügt über hochwertige Messmethoden zur zuverlässigen Quantifizierung der Mischfunktion der unterschiedlichen Arten von Rohstoffvorbereitungsmaschinen.

Bei dieser Vorgehensweise wird das Knowhow des Labors, der Messgruppe, des Zeichenbüros und der Beratungsgruppe von TCKI kombiniert. Auch andere Sektoren – außerhalb der keramischen Industrie – können unser spezialistisches Fachwissen über Mischprozesse in Anspruch nehmen.

drogen-van-klei-01
bakken-van-klei-01

Formgebungsverhalten von Ton.

Das Formgebungsverhalten von Ton kann mit Hilfe einiger Laboranalysen eines Rohstoffs charakterisiert werden. Dank unserer jahrelangen Erfahrung sind wir in der Lage, für jeden Rohstoff und jede Rohstoffrezeptur festzustellen, welche Formungsmethoden sich für die Quantität und Qualität der Produkte eignen, die man zu erhalten wünscht.

In entsprechenden Fällen formulieren wir Empfehlungen dazu, auf welche Weise das Formungsverhalten beeinflusst oder verbessert werden kann.

Formgebung von Ton.

Bei dieser Vorgehensweise wird das Fachwissen des Labors, der Messgruppe, des Zeichenbüros und der Beratungsgruppe von TCKI kombiniert.

Auch andere Sektoren – außerhalb der keramischen Industrie – können unser spezialistisches Fachwissen über Formgebungsprozesse in Anspruch nehmen.

handling-van-grondstoffen-halffabricaten-en-keramische-producten-02
vormgeven-van-klei-01

Trocknen von Ton.

TCKI verfügt über Expertise im Bereich des schadensfreien Trocknens vieler Produktarten, insbesondere innerhalb der keramischen Industrie. Unsere große Sachkenntnis auf dem Gebiet von Trocknungsprozessen kann ebenfalls in anderen Sektoren Anwendung finden.

Das schadensfreie und energieeffiziente Trocknen von keramischen Formlingen kann nur dann optimal verlaufen, wenn der Trocknungsprozess vollständig kontrolliert wird. Auf Grundlage unserer Laboruntersuchungen charakterisieren wir Tone und formulieren wir eine erste Empfehlung für die erforderliche Vorgehensweise.

Messen und festlegen
Mit einem Pilottrockner führen wir Produktionstests bei Unternehmen durch. Damit legen wir das korrekte Layout, die Ausstattung und den Prozessvorgang in einem firmeneigenen Trockner fest oder empfehlen mögliche Anpassungen. In Praxistrocknern können die atmosphärischen Verhältnisse und physikalischen Parameter der Produkte während des Trocknungsprozesses gemessen und festgehalten werden.

bakken-van-klei-02
vormgevingsgedrag-van-klei-01

Brennen von Ton.

Keramik bildet ihre guten Eigenschaften beim Brennprozess, bei dem die Produkte unter bestimmten atmosphärischen Verhältnissen und bei hohen Temperaturen zum Sintern gebracht werden.

Das Fachwissen zum Brennen von tonhaltigen Rohstoffen zu keramischen Produkten ist eine der Kernkompetenzen von TCKI. Grundlage für diese Kenntnisse ist die jahrelange Erfahrung mit der Analyse von Rohstoffen, dem Heizen in einem Laborgasofen, Messungen der Atmosphäre, Brennkurven, Energie- und Massenbilanzen und die Qualitätsbeurteilung von gebrannten Produkten.

Dieses Fachwissen bildet die Basis für die Beratung von Unternehmen in Hinsicht auf Entwurf und Optimierung von Öfen, den Heiz- und Atmosphärenverlauf und den Rauchgas- und Lufthaushalt.

Auch für andere Sektoren, die Heiz- und Erhitzungsverfahren anwenden, kann die integrale Vorgehensweise unseres Labors, unserer Messgruppe, unseres Zeichenbüros und unserer Beratergruppe eine zuverlässige und praktische Empfehlung zum Ergebnis haben.

3
lood-en-cadmium-afgifte-02

Formgebung von Ton.

Für die Formgebung von Tonprodukten bestehen unterschiedliche Formgebungsmaschinen. Zu unserem Dienstleistungsangebot gehört die Formulierung eines Layouts der Maschinenaufstellung und einer Leistungsbeschreibung für Formgebungsmaschinen.

Außerdem begleiten wir Projekte von der Idee bis zur Ausführung mit Zeichnungen, Berechnungen und Beratungen. TCKI verfügt zudem über Messmethoden zur Beurteilung und möglichen Funktionsanpassung von Pressen in der keramischen Industrie.

engineering-01
vormgeven-van-klei-01

Handling von Rohstoffen, Halbfabrikaten
und keramischen Produkten.

Die keramische Industrie schaltet TCKI regelmäßig ein für den Entwurf und die Auswahl von Handlingmaschinen zum Transport von

  • nassen und trockenen Rohstoffen
  • nassen, getrockneten und gebrannten Formlingen Außerdem beraten wir bei der Anschaffung von
  • Be- und Entlademaschinen von nassen und trockenen Formlingen vor und nach Trocknern
  • Be- und Entlademaschinen vor und nach Öfen
  • Robotern vor und nach Öfen
  • Verpackungsanlagen für geformte Baumaterialien

Auf Basis der Leistungsbeschreibung können wir ein komplett neues Layout erstellen, oder wir integrieren die neuen Maschinen in bestehende Fertigungsstraßen.

Bei dieser Vorgehensweise wird das Fachwissen des Labors, der Messgruppe, des Zeichenbüros und der Beratungsgruppe von TCKI kombiniert.

Auch andere Sektoren – außerhalb der keramischen Industrie – können unser spezialistisches Knowhow über das Handling von Produkten in Anspruch nehmen.

fysische-mechanische-chemische-en-thermische-beproeving-bouwmaterialen-02 (1)
energiebesparing-en-energiemetingen-02 (1)

Rauchgasreinigung.

TCKI nimmt vom niederländischen Akkreditierungsinstitut RvA akkreditierte Rauchgasmessungen vor, die als Grundlage für behördliche Umweltgenehmigungen anerkannt sind. Unsere qualifizierten Messtechniker verfügen über einen TCKI-Messwagen, der exakte und zuverlässige Konzentrationswerte von Emissionen festlegt. Gemessen werden Konzentrationen von:

  • Sauerstoff
  • Kohlenmonoxid
  • Chloriden
  • Stickstoffoxiden
  • Gesamtstaub
  • Kohlendioxid
  • Fluoriden
  • Schwefeloxiden
  • Kohlenwasserstoffen
  • Feinstaub

Auch andere Komponenten können auf Wunsch gemessen werden.
Überschreiten die Emissionen von Rauchgaskomponenten die angegebenen Grenzwerte, können wir im Namen des Auftraggebers eine Leistungsbeschreibung für Rauchgasreinigung anfertigen, Offerten einholen und vergleichen, die Implementierung einer neuen Anlage begleiten und bei der Aufstellung der Anlage eine Abnahmemessung vornehmen.

Bei dieser Vorgehensweise wird das Fachwissen des Labors, der Messgruppe, des Zeichenbüros und der Beratungsgruppe von TCKI kombiniert.

schade-expertise-bouwmaterialen-01 (1)
geluid-arbo-werkplek-en-geluidmetingen-01

Engineering.

TCKI führt innerhalb der keramischen Industrie das Engineering und das Genehmigungsverfahren vom Antrag bis zur Ausführung von kompletten Produktionsbetrieben oder Teilen davon aus. Einvernehmlich mit dem Auftraggeber entwerfen, begleiten und helfen wir bei der Realisierung des gesamten Verfahrens.

Zunächst wird in Labortests festgestellt, welche Tonvorbereitung, Formgebung und welche Trocken- und Brennverfahren erforderlich sind, um die gewünschten Produkte herstellen zu können. Auf der Grundlage der Rohstoffrezeptur und der Produktdefinition erstellen wir das technische Layout.

Weitere Dienstleistungen, die wir Ihnen bieten:

  • Leistungsanforderung für Zulieferer formulieren
  • Verschiedene Offerten anfordern, vergleichen und durchsprechen
  • Erforderliche Genehmigungen auf Basis von zu erwartender Emissionen, Computermodellen und Zeichnungen und Beschreibungen anfordern
  • Berechnungen und Zeichnungen für Baugenehmigungen erstellen und einreichen
  • Auf Grundlage einer gründlichen Bewertung von Detailzeichnungen, Berechnungen und Offerten Aufträge erteilen und Projektplanung erstellen
  • unabhängige Kommunikation mit verschiedenen Zulieferern sowie
  • Projektbegleitung und vereinbarungsgemäße Abnahme des Projekts

TCKI ist in der Lage, alle erforderlichen Projektaufgaben zentral vorzunehmen und zu begleiten und sorgt auf diese Weise für einen zügigen Projektablauf.

Bei dieser Vorgehensweise wird das Fachwissen des Labors, der Messgruppe, des Zeichenbüros und der Beratungsgruppe von TCKI kombiniert. Auch andere Sektoren – außerhalb der keramischen Industrie – können unser spezialistisches Fachwissen über komplette Engineeringsprojekte bei Produktionsprozessen in Anspruch nehmen.

Wir beraten Sie gerne.